IT-Sicherheit in Geo- und Ingenieurbüros

Cybersicherheit ist für alle digital arbeitenden Unternehmen unverzichtbar. Das schließt auch viele Mittelständler mit ein. Doch nicht immer sind sich alle Mitarbeiter über die Risiken im World Wide Web bewusst. Dabei sind es gerade kleine Unternehmen, die zur digitalen Zielscheibe werden. Kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch Freiberufler sind attraktive Ziele für Cyberkriminelle, wodurch erheblicher Schaden im Unternehmen und bei Dritten entstehen kann.

In dem Seminar wird ein Überblick über die häufigsten Angriffspunkte und Problemfelder in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Hilfestellung bei der Absicherung gegen Cyberkriminalität gegeben. Durch fachkundige Referenten aus der IT-Branche kann so ein Überblick gewonnen werden, wie das eigene Büro in Punkto Cybersicherheit aufgestellt ist bzw. wo Nachbesserungsbedarf besteht. Der BDG-Versicherungspartner HDI wird darüber hinaus einen Überblick über die neu angebotene Cyberversicherung sowie exemplarische Schadensfälle in der jüngeren Vergangenheit geben.

 Zielgruppe: Freiberufler, Geobüros, mittelständige Unternehmen         

 

Normalpreis:

270 EUR*

BDG-Mitglieder:

216 EUR*

Mitglied der DGGV, PalGes, DMG, DEUQUA, ITVA, VGöD, DGG, VBGU, DGFZ, OGV, DTTG, GDCh, GDMB oder RBV:

243 EUR*

10 % Frühbuchervorteil bei verbindlicher Anmeldung bis zum 30.08.2020
* Alle Informationen zur Zahlung per Überweisung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.