Konfliktlösung durch Mediation

Zwei Schwestern streiten sich um eine Orange, die sie beide haben möchten. Schließlich kommen sie überein, die Frucht zu halbieren. Die eine nimmt nun ihre Hälfte, isst das Fruchtfleisch und wirft die Schale weg. Die andere wirft statt dessen das Innere weg und benutzt die Schale, weil sie damit einen Kuchen backen will.

Wie das Beispiel zeigt, können gegeseitig unvereinbare Handlungswünsche zu einer optionalen einvernehmlichen Lösung zusammengeführt werden, wenn man Positonen („Ich will die Orange.“) auf Interessen hin („Ich will das Fruchtfleisch essen.“ – „Ich will die Schale zum backen.“) untersucht und erst dann entscheidet.

Der Prozess der konstruktiven Konfliktlösung führt auf beiden Seiten zu Zufriedenheit und verbessert oft die gegenseitige Beziehung.

Sie haben…

  • den Wunsch, einen geeigneten und angenehmen Umgang mit Konflikten zu finden?
  • einen Streit im Team?
  • Schwierigkeiten mit Kunden, Geschäftspartnern, usw.?

Derartige Konflikte kommenauch nahezu täglich im Berufsleben vor – im Umgang mit Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit Mitbewerben etc..

Dann bieten wir Ihnen einen Einblick in das Verfahren der Mediateion als professionelle und nachhaltige Vermittlung in Konflikten.

Folgende Schwerpunkte werden vermittelt:

Was ist ein Konflikt?

Was ist Mediation?

Wie läuft eine Mediation ab?

Was sind grundlegende Methoden der Mediation?

Worin liegen die Vorteile der Mediation?

Wann ist Mediation sinnvoll?

Wo kann Mediation angewendet werden?

Workshop zu den Methoden der Mediation.

Zielgruppe: alle Interessierten

Normalpreis:

270 EUR*

BDG-Mitglieder:

216 EUR*

Mitglied der DGGV, PalGes, DMG, DEUQUA, ITVA, VGöD, DGG, VBGU, DGFZ, OGV, DTTG, GDCh, GDMB oder RBV:

243 EUR*

10 % Frühbuchervorteil bei verbindlicher Anmeldung bis zum 20.10.2019
* Alle Informationen zur Zahlung per Überweisung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.