Baugrund Theorie und Praxis

Das Seminar behandelt die Planung, Durchführung und Auswertung von Baugrunderkundungen. Im theoretischen Teil gibt es einen allgemeinen Überblick über geotechnische Felderkundungsmethoden und bodenmechanischen Laboruntersuchungen sowie über die Darstellung, Auswertung und Interpretation der so gewonnenen Daten. Im praktischen Teil des Seminars werden die praktischen Arbeiten im Gelände, die typischerweise für ein Baugrundgutachten benötigt werden, durchgeführt und geübt.

 

Seminarschwerpunkte Theorie:

  • Aktuelle Regelwerke, Literaturhinweise
  • Grundlagenermittlung, geotechnische Kategorien
  • Festlegung und Vorbereitung der Baugrunduntersuchungen
  • Felderkundungsmethoden: Aufschlussverfahren, Bodenansprache, Probenahme
  • Bodenmechanische Laboruntersuchungen: Erläuterungen wesentlicher Laborversuche zur Ermittlung bodenphysikalischer und bodenmechanischer Kennwerte
  • Darstellung, Auswertung und Interpretation
  • Kontrollprüfungen im Erdbau: Plattendruckversuche, Rammsondierungen, Dichte-bestimmungen

 

Seminarschwerpunkte Praxis:

  • Kernbohrungen zum Öffnen von Oberflächenversiegelungen,
  • Rammkernsondierungen mit unterschiedlichen Arbeitsverfahren (Elektrohammer, Brenn-krafthammer, Hydraulikhammer auf einem Raupengerät, Fallgewicht)
  • Rammsondierungen (leicht und schwer) mit unterschiedlichen Geräten (Künzelstab, Pneumatik, Lindemeyer, kleines Raupengerät)
  • Probenahme von gestörten Bodenproben aus der Rammkernsonde
  • Dokumentation der Ergebnisse

Am Ende des praktischen Teiles liegen die Ergebnisse vor, auf deren Grundlage Gutachten erstellt werden können.

 

Zielgruppe:                Berufseinsteiger, Geowissenschaftler im Beruf , Ingenieure, Behördenvertreter

 

WICHTIGER HINWEIS: für den praktischen Teil ist es dringend erforderlich, dass der Teilnehmer festes Schuhwerk, Arbeitskleidung für Baustellen, Gehörschutz sowie Handschuhe mitbringt! Durch die verbindliche Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, an diesem Seminar auf eigene Gefahr teilzunehmen!

Normalpreis:

270 EUR*

BDG-Mitglieder:

216 EUR*

Mitglied der DGGV, PalGes, DMG, DEUQUA, ITVA, VGöD, DGG, VBGU, DGFZ, OGV, DTTG, GDCh oder GDMB:

243 EUR*

10 % Frühbucherrabatt bei verbindlicher Anmeldung bis zum 23.06.2019
* Alle Informationen zur Zahlung per Überweisung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Dipl.-Geol. Reinhard Buhr

Dipl-Ing. FH Arnulf Brandes

Bilder des letzten Seminars