Erstellen von Schadstoffkatastern beim geplanten Rückbau von Gebäuden – Untersuchung und Bewertung kontaminierter Bausubstanz

Das Seminar soll eine Arbeitshilfe für den kontrollierten Rückbau kontaminierter Bausubstanz geben und eine Hilfestellung für das, was im Vorfeld des Gebäuderückbaus zu beachten ist. Im Vorfeld eines Rückbaues werden anhand einer zu erstellenden Probenahmestrategie die Gebäude auf Schadstoffe untersucht, die verschiedenen Baustoffe erfasst und bewertet. Darauf aufbauend wird ein Abfallkataster erstellt, welches den Bauherren einen Überblick über die anfallenden Stoffe/Gefahrstoffe ermöglicht. Des Weiteren werden die möglichen Entsorgungswege dargestellt.

Durch eine weitgehend sortenreine Trennung der Baumaterialien sollen ein möglichst hoher Anteil der Bauabfälle verwertet werden und die Entsorgungskosten gesenkt werden. Aufgrund der komplexen Schadstoffbelastung der Gebäudeteile, vor allem bei industriell/gewerblich bzw. militärisch genutzten Gebäuden, ist ein sorgfältiges Vorgehen entscheidend.

Kernthemen des Seminars

  • Wann wird ein Schadstoffkataster benötigt
  • Inhalt eines Schadstoffkatasters
  • Welche Unterlagen müssen erstellt werden
  • Beschreibung der einzelnen Verfahrensschritte vor dem Rückbau, Informationen über Erkundungsmethoden
  • Probenahme und Arbeitsschutz
  • Überblick zu den rechtlichen Rahmenbedingungen
  • eine Beschreibung wichtiger Schadstoffe
  • Schadstoffe in Baumaterialien und Hilfsstoffen
  • Schadstoffe in technischer Gebäudeausrüstung
  • Erkundung und Beprobung von Stör- und Schadstoffen
  • Hinweise zur Bewertung der Erkundungsergebnisse und zum Rückbau
  • Erstellung eines  Abfallwirtschaftskonzeptes/ Abfallkatasters
  • Ausschreibung entsprechender Leistungen für den Rückbau

Zielgruppe: Berufseinsteiger, Geowissenschaftler im Beruf , Ingenieure, Behördenvertreter

 

 

Normalpreis:

270 EUR*

BDG-Mitglieder:

216 EUR*

Mitglied der DGGV, PalGes, DMG, DEUQUA, ITVA, VGöD, DGG, VBGU, DGFZ, OGV, DTTG, GDCh, GDMB oder RBV:

234 EUR*

Frühbuchervorteil 10 % bei verbindlicher Anmeldung bis zum 15.09.2019
* Alle Informationen zur Zahlung per Überweisung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Dipl.-Geol. Andreas Rumpelt

Eberswalde